Innenentwicklungskonzept Landkreis Schweinfurt

In der Kreisausschusssitzung vom 18.05.2017 wurde das Konzept zur Stärkung der Innenentwicklung im Schweinfurter Land (kurz: Innenentwicklungskonzept) einstimmig beschlossen. Mit dem Innenentwicklungskonzept gibt der Landkreis Schweinfurt dem Thema Innenentwicklung eine neue Wertigkeit und verankert dies nachhaltig auf Landkreisebenen

Das Innenentwicklungskonzept sieht aktuell vier Bausteine vor:
Baustein 1: Öffentlichkeitsarbeit und Sensibilisierung
Baustein 2: Anerkennung (Verleihung eines Gestaltungspreises)
Baustein 3: Erstbauberatung
Baustein 4: Bauabfall (Förderung von Abriss- und Entsorgungsmaßnahmen)

Die Kurzversion des Innenentwicklungskonzeptes kann hier (http://www.innenentwicklung-schweinfurter-land.de/fileadmin/download/Sonstiges_-_09.11.2017_-_Innenentwicklungskonzept_kurz.pdf) heruntergeladen werden.

Bitte informieren Sie sich auf den beiden Unterseiten (Erstberatung, Bauabfall) über die neuen Fördermöglichkeiten im Landkreis Schweinfurt. In bestimmten Gebieten in Gochsheim und Weyer sind eine kostenlose Erstberatung und eine Förderung zur Beseitigung von Bauabfall möglich.

Förderung Erstberatung:

Mit der Einführung von Beratungsgutscheinen im Landkreis Schweinfurt wird Bau- bzw. Umbauinteressierten für Gebäude und Baulücken im Ortskern eine kostenlose Erstbauberatung angeboten. Im Rahmen eines Beratungsgesprächs durch eine Architektin oder einen Architekten bzw. einer Fachplanerin oder einen Fachplaner werden Gestaltungsmöglichkeiten besprochen und Hilfestellungen bei Unklarheiten und schwierigen Fragen gegeben. Die Beratungssuchenden werden in ihrem Vorhaben, im Ortskern zu bauen, zu sanieren oder nachzuverdichten, nachhaltig bestärkt sowie für Fragen der regionalen Baukultur sensibilisiert.

Ein Beratungsgutschein hat einen Wert von bis zu 500 EUR. Dies entspricht einen Beratungsumfang ca. 3 - 5 Stunden inkl. Innendienstarbeiten und kann in der jeweiligen Stadt, dem jeweiligen Markt und der jeweiligen Gemeinde beantragt werden. Weitere Informationen sowie die Förderanträge und das dazugehörigen Förderprogramm finden Sie unter: http://www.innenentwicklung-schweinfurt-land.de/innenentwiclungsknzept/baustein-3-erstbauberatung/

Förderung Bauabfall

Das Innenentwicklungskonzept zielt prioritär auf die Erhaltung, Sanierung und Weiterentwicklung der Gebäude im Ortskern ab. Für Fälle in denen ein Erhalt der alten Bausubstanz nicht mehr möglich bzw. nicht mehr sinnvoll ist, wurde Baustein 4 (Bauabfall) entwickelt. In solchen Fällen halten hohe abriss- und Entsorgungskosten potenzielle Bauinteressierte ab, da zunächst viel Geld in die Leerräumung des Grundstücks investiert werden muss, bevor mit der eigentlichen Baumaßnahme begonnen werden kann. Mit Einführung einer Förderung für Abriss- und Entsorgungsmaßnahmen im Altortbereichen des Landkreises Schweinfurt wird die Attraktivität solcher innerörtlichen Maßnahmen erhöht. Förderfähig sind (Teil-)Abriss und Entkernungskosten sowie damit verbundenen Kosten für eine rechtmäßige Entsorgung Die maximale Fördersumme beträgt 10.000 EUR bei einem Fördersatz von 20 % auf die förderfähigen Nettokosten.

Bitte beachten Sie: Förderfähig sind nur Projekte, bei denen noch nicht mit den Bau- bzw. Abrissarbeiten begonnen wurde. Bitte nehmen sie rechtzeitig mit dem Landratsamt Schweinfurt Kontakt auf. Weitere Informationen sowie die Förderanträge und das dazugehörige Förderprogramm finden Sie hier. (http://www.innenentwicklung-schweinfurt-land.de/innenentwiclungsknzept/baustein -4-bauabfall/)