Breitbandversorgung der Gemeinde Gochsheim - Förderprogramm für schnelles Internet - Voruntersuchung

  • Aktuelles
  • Schnelles Internet

alle Bürgerinnen und Bürger, die aus beruflichen Gründen eine schnelle Internetverbindung benötigen, bitte bis 30.09.2020 formlos an BayGibitR@gochsheim.de melden

Die Gemeinde Gochsheim hat in den letzten Jahren den Breitbandausbau im Gemeindegebiet im Rahmen verschiedener Förderverfahren vorangetrieben.

Der Breitbandausbau soll nunmehr im Rahmen des neuen Förderverfahrens nach der Bayerischen Gigabitrichtlinie (BayGibitR) fortgeführt werden.

Mit der neuen BayGibitR fördert der Freistaat Bayern erstmals gigabitfähige Breitbandnetze auch in Bereichen, in denen bereits schnelles Internet mit mindestens 30 Mbit/s verfügbar ist.

In einem ersten Schritt ist hierfür eine fundierte Untersuchung des Gemeindegebietes hinsichtlich der Förderfähigkeit im Sinne der BayGibitR erforderlich. Im Rahmen des aktuellen bayerischen Förderprogramms sind von den Kommunen alle Anschlüsse mit erhöhten Bedarf zu melden.

In diesem Zusammenhang bittet die Gemeinde Gochsheim alle Bürgerinnen und Bürger, die aus beruflichen Gründen eine schnelle Internetverbindung benötigen, dies bis zum 30. September 2020 formlos an die E-Mail-Adresse BayGibitR@gochsheim.de zurückzumelden.

- Angemeldete Gewerbetreibende sind bereits berücksichtigt.

- Alle Freiberufler und auch im Homeoffice Arbeitende etc. werden hiermit gebeten, ihren Bedarf zu melden.

Dazu benötigt die Gemeinde:

- die Adresse, an der der Bedarf besteht und

- den ausgeübten Beruf, aus dem sich der erhöhte Bandbreitenbedarf ergibt

Gochsheim, 20.08.20210
Gemeinde

Alle Nachrichten